Checkliste "Was braucht eine Familienpatin
oder ein Familienpate?"




Grundsätzlich benötigen Familienpatinnen oder –paten keine bestimmte berufliche Qualifikation.
Natürlich können Erfahrungen aus einer Tätigkeit in oder mit Familien hilfreich sein,
sind aber keine Voraussetzung.
Wenn Sie die folgenden Fragen mit „Ja“ beantworten können, sind Sie für ein Engagement
als Patin oder Pate gut gerüstet.


Begeisterung und Einsatz

- Interessieren Sie sich für Menschen und sind bereit, andere Personen zu unterstützen, ihnen
etwas zu geben und dabei ihr eigenes Wissen und ihre persönlichen Erfahrungen weiterzugeben?

- Sind Sie selbstbewusst und motiviert?

- Sind Sie bereit, regelmäßig und langfristig Zeit aufzuwenden, um eine Patenfamilie zu unterstützen?

- Sind Sie in der Lage, auch bei Konflikten ruhig zu bleiben und nicht gleich aufzugeben?


Akzeptanz und Respekt

- Können Sie gut mit anderen Menschen umgehen, auch wenn diese einen anderen
sozialen /kulturellen Hintergrund haben?

- können Sie gut zuhören?

- Sind Sie in der Lage, sich in andere Menschen hineinzuversetzen?

- Sind Sie bereit, sich auf neue Ansichten einzulassen, auch wenn diese auf den
ersten Blick von Ihren eigenen Ideen und Vorstellungen abweichen?


Zuverlässigkeit

- Können Sie vertrauliche Informationen bewahren?

- Halten Sie sich grundsätzlich an Termine, die Sie vereinbart, und an Absprachen,
die Sie getroffen haben?

- Verfügen Sie über ausreichend Geduld, falls Ihre Patenfamilie diese Zuverlässigkeit
nicht besitzt?


Menschliche Reife

- Sind Sie bereit, einer Patenfamilie die endgültigen Entscheidungen über ihr Handeln allein zu überlassen?

- Sind Sie bereit, Ihr eigenes Verhalten kritisch zu hinterfragen und sich der Diskussion mit anderen
Menschen über Verhaltensweisen und Erfahrungen zu stellen?


Vielleicht haben Sie beim Lesen der Fragen auch an der einen oder anderen Stelle gezögert.
Sprechen Sie Ihre Projektkoordination an, wenn Sie sich im Hinblick auf bestimmte Punkte unsicher sind.
Gemeinsam können wir herausfinden, ob dies ein Hindernis darstellt.
Projektkoordination:Sprechzeiten:
Ingrid Mans0385-55749-66 oder 62
Eva-Maria Tempelhahnjeden Donnerstag 14:00 bis 16:00 Uhr

Mail:



Zurück